Geht es ohne zu Lügen?

Als ich den Beitrag „40 Tage ohne Lügen?” von Projekt Vorsatz gelesen habe, habe ich mir darüber Gedanken gemacht. Wie oft oder in welchen Situationen lüge ich eigentlich? Was für Ausreden oder Notlügen lasse ich mir einfallen? Habe ich geschwindelt, gemogelt, geschummelt, geflunkert? Kein einziges Mal? Das wäre dann allerdings ganz eindeutig eine Lüge. Beschönige ich manche Dinge, die ich gar nicht toll finde und die es eigentlich auch nicht sind? Nur weil ich es nicht übers Herz bringe die Wahrheit zu sagen. Ich rede hier von kleinen Lügen die jeder Mal so von sich gibt wie z.B.

  • Mir geht es gut. Ich bin nur müde
  • Ich hab leider keine Zeit, hab voll viel Arbeit
  • Ich hatte voll viel um die Ohren
  • Ich bin schon auf dem Weg
  • Ich werde nicht lachen, versprochen
  • Hab gar nicht gesehen das du angerufen hast
  • Das Teil ist nicht neu, das hab ich schon lang… ist nur in meinem Kleiderschrank untergegangen 😉

Komischerweise seit ich ihren Beitrag  gelesen habe… sage ich viel öfter die Wahrheit. Ich kanns mir selber nicht erklären. Das mache ich aber nicht mit Absicht, sondern total unbewusst. Ich sage gerade heraus was ich denke und meine, aber auf eine nette Art. Ich erfinde keine kleinen Notlügen oder Ausreden, verschönige Dinge die es nicht sind oder erfinde Ereignisse um meine Wochenenden spannender zu machen 😀

Ohne Lügen geht es nicht… immer

Obwohl ganz aus dem Leben wird man das Lügen nicht bekommen. Manchmal geht es einfach nicht anders. Wer will schon seinem Chef sagen, dass man heute so gar keine Lust hat auf Arbeit oder seiner Oma das Herz brechen, würde sie erfahren, dass wir ihre Jägerschnitzel seit unserer Kindheit angeekelt runterwürgen oder auch unser Liebster würde enttäuscht sein, wenn wir ihm sagen müssten, dass die Freude über die spießige Perlenkette an Weihnachten nur gespielt war… in Wirklichkeit hatten wir uns einen Mp3-Player erhofft.

Ehrlich… so ganz ohne gehts halt auch nicht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s