Black Forrest Cupcakes a la Kathls Backstum

Für den Geburtstag meines Onkels habe ich ihm diese leckeren Black Forrest Cupcakes von Kathls Backstum gebacken. Zuerst wollte ich ihm eine Schwarzwälder Kirschtorte machen, das ist seine absolute Lieblingstorte. Aber mir fehlte die Zeit. Zu viel Arbeit im Betrieb und zu viel Action Zuhause… wie sollte ich da eine selbstgemachte Torte noch reinquetschen. Aber ich wollte unbedingt zu seinem Geburtstag etwas leckeres mitbringen.

Kurzerhand viel mir ein, dass ich doch erst vor nicht langer Zeit dieses Rezept gesehen hab. Daher schnell das Rezept gesucht, gefunden, alles notiert und schnell noch einkaufen gefahren… abends um acht Uhr. Zurück Zuhause sofort die Rührmaschine angeschmissen, Backofen vorgeheizt und los getüftelt. Ruck Zuck waren die kleinen süßen Dinger im Ofen.

Weil meine Familie und vor allem das Geburtstagskind „mein Onkel“ so gar keine Freunde von Baiser sind, so wie es im Rezept stand, habe ich das ganze etwas umgetüfftelt.

Ich habe den Rührteig für die Cupcakes genauso gemacht wie sie hier im Rezept steht. Für oben habe ich aber 500ml Sahne mit 2,5 TL San Apart von Küchle und 1 Pack Vanillezucker geschlagen. Schön mit einem Spritzbeutel aufdressiert, Schokolade oben drüber gegossen und ne Kirsch drauf. Und so sah mein Kunstwerk am Schluss aus… tataaaaaa 😀

IMG_20150307_150802

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s