Spinnenkekse… ich glaube ich Spinne ;)

Überall in meiner Küche sind fette, riesige Monsterspinnen… aber Moment mal… die sehen ja voll süß aus… mmmhhh und schmecken tuen sie auch noch. Spinnen von der Sorte kann es ruhig mehr geben. Nur her damit. Aber hervor ihr euch auch auf die Jagd nach leckeren süßen Spinnen begeben könnt, müsst ihr sie erst mal in eurer Hexenküche backen. Und die Zutaten für euren Hexenkessel habe ich hier aufgelistet. Na dann abra kadabra, kukala, mukala, bach, jetzt ist es vollbracht!

Die Zutaten für die Kekse sehen etwas merkwürdig aus auf den ersten Blick… aber dies ist auch ein amerikanisches Keks Rezept… Das erklärt einiges, oder?

80g Butter
140g Nutella
50g brauner Zucker
70g weißen Zucker
1/2 TL Vanille
1 Ei
225g Mehl
3/4 TL Backpulver
1 TL Salz
1/4 TL Natron
Runde Trüffel
Zartbitter- Kuvertüre
Puderzucker oder Candy- Augen

  • Butter und Nutella schaumig schlagen
  • Dann braunen Zucker, Zucker, Vanille und Ei dazu
  • Mehl, Backpulver, Salz und Natron vermischen und dazu geben
  • Alles zu einem Teig verkneten.
  • Im Kühlschrank etwas abkühlen lassen
  • Mit etwas Mehl ca. 1cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher ca. 3cm ∅ ausstechen
  • Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Nicht zu nah aufeinander. Sie gehen noch etwas auf.
  • Backen bei 180°C etwa 5 min
  • Dann einen kleinen runden Gegenstand nehmen. Ich habe zum Beispiel einen Kugelformer genommen. Damit in der Mitte der Kekse eine Kuhle rein drücken. Da kommt am Schluss ein runder Trüffel in die Mitte, als Körper der Spinne.
  • Dann nochmals etwa 5min backen und drauf acht geben, dass sie nicht zu dunkel werden. Das passiert schneller als man denk. Schön hell backen.
  • Dann abkühlen lassen
  • Mit geschmolzener Zartbitter- Kuvertüre, den Trüffel befestigen und insgesamt acht Spinnenbeinchen spritzen.
  • Dann in einer kleinen Tasse Puderzucker mit einem kleinen Spritzer Zitrone oder Wasser zu einer dickflüssigen Masse rühren. Als Augen auf den Trüffel spritzen und mit Zartbitterkuvertüre eine Pupille reinspritzen. Man kann aber auch einfach fertig gekaufte Candy-Augen mit der Zartbitterkuvertüre hin kleben

Fertig ist die Fette- Süße- Halloweeeen-Spinne

IMG_0953

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s