Cake World Germany in Friedrichshafen

Es war wieder so weit. Vom 08.- 10. April 2016 fand die Cake World Germany nun zum zweiten Mal in Friedrichshafen statt. Eine Messe rund ums Backen und Dekorieren von Torten.

Stargast der Messe war Sally, die bestimmt einige von euch auf Youtube als Sallys Welt kennen. Oder erst vor kurzem war sie zu Gast bei Galileo und backte dort verschiedene Kuchen Kreationen unter anderem eine Torte die aussah wie eine Wassermelone 🙂

Die Messe war zwar wieder nicht sehr groß. Gerade mal eine Halle. Aber es gab unzählige Dinge zu entdecken. Von Backformen, Ausstechern, Fondant in den verschiedensten Farben und Geschmäcker… ja ihr habt richtig gelesen verschiedene Geschmäcker. Ich habe auf der Messe Fondant entdeckt der nach Erdbeere und Banane schmeckt… er lag zum Probieren aus… und ich muss sagen er war gar nicht schlecht. Nur passt der Fondant mit Geschmack 😉 geschmacklich halt nicht zu jeder Torte dazu. Aber mal was völlig Neues… den ich bis dahin auch nicht kannte.

Dekomaterialien, Backutensilien, süße bunte Backschürzen, Backbüchern und jede Menge Tipps von den Fachleuten, die verschiedene Produktvorführungen zeigten wurde geboten. Für jedes Back Herz war was dabei. Außer für diejenigen die eher so Richtung Pralinenherstellung was gesucht haben. Dafür gab es eigentlich nichts zu kaufen… also ich habe mal nichts gesehen und mir ist auch nichts aufgefallen. Torten, Kleingebäcke wie Cupcakes, Muffins, Cake Pops, Kekse,… kreieren und dekorieren ist halt der größte Trend, wo es auch sehr viel zum kaufen dafür gab.

Es wurden auch an den drei Tagen verschiedene Workshops angeboten, die sich sehr interessant anhörten. Auch für Leute die etwas erfahrener sind was backen angeht. Letztes Jahr waren es nur ein paar Workshops, die sich hauptsächlich mit Torten eindecken mit Fondant beschäftigten. Also auch wirklich nichts Interessantes für mich. Dieses Jahr haben sie sich daher richtig was einfallen lassen und es gab einige interessante Workshops. Hätte ich am Samstag nicht arbeiten müssen, hätte ich gerne an ein oder zwei Kursen teil genommen. Na ja… dann aber nächstes Jahr 😉

Natürlich gab es dieses Jahr wieder für alle kreativen Backkünstler einen Wettbewerb in verschiedenen  Kategorien.

Jede Torte, Zuckerblumengesteck oder Cupcake wird für sich alleine in einem Punktesystem der Jury bewertet. Bei der Bewertung sind für die Jury vor allem der Gesamteindruck, handwerkliche Fähigkeiten, saubere Arbeitsweise, die Geschichte „hinter der Torte“ und ein durchgehendes Gestaltungsthema wichtige Kriterien… nachdem sie ihre Punkte vergeben. Umso besser die Punktzahl… um so eine bessere Platzierung bekommt man. Daher kann es vorkommen, dass es mehrere Torten gibt die Bronze, Silber oder Gold gewonnen haben. Aber in jeder Kategorie gibt es immer nur einen sogenannten Kategorie Sieger… also die allerbeste Torte z. B. von den Tauftorten.

Zum Schluss wird noch der Preis vergeben für die „Best of Show“… also von allen die am Wettbewerb teilgenommen haben… egal in was für einer Kategorie… wird die allerbeste Torte/ Zuckerblumengesteck/ Cupcake gekürt.

Eine der Jurymitglieder war die Cake- und Cookie Designerin Annina König. Wenn ihr Lust habt könnt ihr gerne ihre Seite besuchen Perlen aus Zucker .

Ich habe auch am Wettbewerb teilgenommen. Lang hab ichs mir überlegt… aber mich dann doch dafür entschieden teilzunehmen. Aber nicht wie letztes Jahr in zwei Kategorien… sondern dieses Jahr nur in einer… in meiner Lieblingskategorie… Hochzeitstorten. Ich wollte mich dieses Mal nur auf eine Torte ganz und gar konzentrieren.

Ich konnte meine Chancen nicht gut einschätzen, weil die anderen Hochzeitstorten jede für sich einfach wundervoll waren. Aber schaut selbst.

Außerdem präsentiere ich euch die Gewinner der jeweiligen Kategorien, wie die beste Torte des gesamten Wettbewerbs. Also seit gespannt.

 

Hochzeitstorten mit zwei oder mehr Etagen:

IMG_1640
Silber und Beste der Kategorie

  Das ist sie… meine Hochzeitstorte.

Ich war die Beste in meiner Kategorie und bin ganz knapp mit 1-2 Punkten zu wenig an Gold vorbei. Hätte ich die Kirschblüten um das Herz etwas filigraner, feiner gearbeitet, hätte ich Gold gewonnen und hätte sogar dann die Chance gehabt auf den Preis „Best of Show“. Naja wollte nicht sein. Aber egal… ich hab mich riesig gefreut und habe als Kategorie Sieger eine komplette Airbrush Maschine mit Airbrush Farben gewonnen… im Gesamtwert von etwa 120€. Krass oder? So eine habe ich mir schon immer gewünscht… aber ich hatte nie das Geld um mir eine zu kaufen. Mensch… ich bin überglücklich 😀

 

 

Freestyle/ 3D Skulptur Thema Frankreich:

IMG_1647
Bronze und Beste der Kategorie

  Diese Torte ist einfach der Wahnsinn O_O

 

 

Festliche Torte Thema Geburt/ Taufe… Torte soll komplette essbar sein:

IMG_1658
Gold, Beste der Kategorie und Best of Show

 

 

Zuckerblumen:

Die einzige Teilnehmerin bei den Zuckerblumen. Leider hat sie bei irgendwas gegen die Regeln verstoßen und wurde so nicht gewertet.

 

Cupcakes… müssen komplette essbar sein:

IMG_1616
Bronze und Beste der Kategorie

 

 

Kinderwettbewerb für Kinder von 12- 16 Jahren mit dem Thema Frühling:

IMG_1613
Silber und Beste der Kategorie

 Dies Torte hat Michaela gemacht… sie ist gerade mal 14 Jahre alt und besitzt ihren eigenen Back- und Kochblog… wenn ihr Lust habt schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei Michis_Torten_Manufaktur.

 

Kinderwettbewerb für Kinder von 0-11 Jahren mit dem Thema Frühling:

IMG_1623

Diese zwei Torten haben zwei Geschwister gebacken. Beide bekamen dafür Gold. Die Torten schauen ja auch richtig klasse aus… wenn man überlegt wie alt die Kinder gerate mal sind. Vor allem die mit den Marienkäfern und der Elfe hats mir angetan 😀

 

Mein Fazit:

Auf der Messe gibt es viele schöne Dinge zu entdecken und vor allem Fondant wird auf der Messe bei manchen Händlern sehr günstig angeboten. Aber auch andere Backutensilien/ Backzutaten werden durch einen Messepreis günstiger verkauft oder zu Preisen wie im Katalog nur halt ohne Versandkosten 😉

Bei der Autogrammstunde mit Sally oder auch ihren Vorführungen ist immer ziemlich viel los… vor allem am Samstag und am Sonntag. Sonst gibt es kein Gedränge… die Halle ist groß genug… zwischen den einzelnen Ständen ist auch genügend Platz und es gibt Plätze wo man sich auch mal hinsetzen kann.

Obwohl mir die Messe sehr gut gefällt, finde ich 12€ Eintritt etwas zu teuer. Am Besten man kauft sich seine Eintrittskarte im Vorverkauf auf der Cake World Germany Website… so kostet sie nur 9€. Was ich mir aber wünschen würde wäre, dass mehr Austeller und bekannte Tortenkünstler zu der Messe kommen würden. So wie z.B. Peggy Porschen, Carlos Lischetti, Tal Tsafrir, Faye Cahill,… und wie sie alle heißen 🙂

Ich kann die Messe aber auf jeden Fall weiter empfehlen und werde auch nächstes Jahr wieder auf die Messe kommen 🙂

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Listenes sagt:

    Wow, herzlichen Glückwunsch! Die Torte sieht toll aus! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. annabommas sagt:

    Glückwunsch zu Silber! Schön mal zu sehen wer eine der Tortengemacht hat.
    Wenn du allerdings ne größere Messe für weniger Geld suchst würde ich die Cake Germany in Esslingen empfehlen. Der Tortenwettbewerb war genial und es gab sogar eine Livevorführung.

    Gefällt 1 Person

  3. Jasmin sagt:

    Von der Messe in Esslingen habe ich gehört. Ich war aber noch nie dort. Letztes Jahr hatte ich eigentlich vor zu der Messe zu gehen, aber leider bin ich krank geworden. Aber dieses Jahr möchte ich auf alle Fälle mal dahin. Vor allem wenn du so davon schwärmst… bin ich schon ganz gespannt darauf 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s