Cake & Bake Germany in Dortmund… gigantisch… kreative Teil 1

So meine Lieben, jetzt wird es nun aber Zeit für meinen Beitrag über die Tortenmesse in Dortmund. Vom 28.05.2016 bis 29.05.2016 fand nämlich in Dortmund die Internationale Tortenmesse Cake & Bake Germany statt.

Die Cake & Bake ist die größte Tortenmesse hier in Deutschland die ich kenne. Sie hat sehr viel zu bieten und ist seit dem letzten Jahr nochmals größer geworden. Jeder… egal ob vom Profi… Konditoren, Tortendesigner, Tortenkünstler, Food-Blogger… oder Hobbybäcker und Backverrückte kommen voll und ganz auf ihre kosten. Für alle die ihre Torten verzieren und dekorieren und mehr backen als Mamorkuchen oder Schwarzwälderkirschtorte sind auf der Messe super aufgehoben und sie ist ein absolutes Muss!

Wie letztes Jahr fand die Messe in Dortmund in den Westfahlenhallen statt. Insgesamt fast 2 Hallen von einer Gesamtfläche von ca. 11000qm umfasste die Messe… im letzten Jahr waren es noch ca. 4000qm. Mit der größeren Fläche ist natürlich auch die Zahl der Aussteller sowie das entsprechende Rahmenprogramm gewachsen. Es gab spannende Demos und Workshops, Live Shows und Vorführungen, weit mehr als 85 Aussteller aus den verschiedensten Ländern, ein Mitmachbereich, den großen Tortenwettbewerb mit tollen Preisen und die vielen Künstler… Stars aus der Szene… wie Peggy Porschen, Karen Davis,… oder auch Sally von Sallys Welt waren vertreten.

Sally hatte sogar fast eine ganze Halle fürs sich alleine. Dort gab es ihre Koch- und Backbühne, einen Bereich für Autogramme und zum Fotos mit ihr machen, außerdem gab es auch einen Verkaufsstand mit Produkten von ihr. Mir war das alles ganz Recht… so waren die ganzen Sally Fans in einer Halle und ich blieb von dem ganzen Hype über sie verschont. 🙂 Jetzt dürft ihr mich aber nicht falsch verstehen… ich finde es toll was sie macht… aber der ganze Trupel nur um ein Autogramm zu bekommen oder sie live zu sehen ist mir das Gedränge nicht Wert… und die Warterei erst Recht nicht… wie ihr ja wisst ich hasse lange Warteschlangen 😛 und ich als kleiner Knirps sehe von dahinten bei der Menschenmenge sowieso nichts.

Valentina Terzieva modelliert am liebsten Menschenfiguren und versucht ihnen ein „menschliches“ Gesicht zu geben. Aber auch Blumen und elegante Torten gehören zu ihren Werken und sie gibt auch Modellierkurse für Zuckerfiguren. Sie hatte auf der Cake & Bake einen eigenen Stand.

Ein ganz neuer Trend bei uns und in den USA sind diese Torten. Diese sind mit silberner Glitzer- Spitzenbodüren (Lace) und essbaren Edelsteinen verziert. In Südafrika gibt es diesen Trend schon eine ganze Weile, aber erst jetzt schwabt er zu uns rüber. Dieser Stand aus Südafrika führte vor wie man dass genau macht.

Diese zwei Torten… ja das sind wirklich Torten… fanden beim männlichen Geschlecht großen Andrang und Bewunderung.

Was man aus Keksen alles machen kann… zeigte dieser schöne Stand. Die süßen Keksfiguren und schnuckeligen kleinen Häuschen sind einfach zu schön um aufgegessen zu werden. Zuckersüß sag ich da nur ❤

Die drei Tortenkünstlerinnen Lucia Simeone, Margherita Ferrara und Tissi Benvegna von FashFlower’s Cake aus Italien haben auf der Messe über 2 Tage live an dieser mega Torte gearbeitet. Man konnte ihnen dabei zuschauen wie die Torte langsam immer mehr und mehr entstand.

Karen Davies hatte auch einen Stand auf der Messe. Sie war voll in ihrem Element und hat mit sehr großer Begeisterung den zuschauenden Messebesuchern ihre Produkte vorgeführt. Es war sehr interessant der Britin dabei zuzuschauen 🙂

Wenn ihr jetzt dachtet diese Schuhe seien echt… weit gefehlt. Diese High- Heels kann man essen oder besser gesagt… könnte man essen wenn man auf Zucker steht 😉

Hier noch ein paar Eindrücke von der Messe. Wie man so schön sagt… Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Hier habe ich euch einen Fernsehbericht vom Hessischen Rundfunk… da ist auch ein kleiner Beitrag über die Messe dabei… schaut mal rein:

Mein Fazit:

Die Messe war dieses Jahr wunderbar. Ich kam ohne Probleme und ohne großen Ansturm in die Messe. Auch wenn man keine Karten für die Messe schon im Vorverkauf gekauft hatte, war es überhaupt kein Problem noch Karten zu bekommen.

Die Messe war wunderschön aufgeteilt. Es war genug Platz und ich fühlte mich keineswegs eingeengt. Es gab überall Sitzgelegenheiten und genug Essens- & Getränkestände.

Was ich besonders gut fand war der Außenbereich. Er ist jetzt nicht der schönste Außenbereich… also ich hab schon schönere Außenbereiche auf Messen gesehen mit mehr Grün und modernerer Atmosphere… aber es war schön, dass man raus gehen konnte um auch mal frische Luft zu schnappen. Es war auch ein schöner Ausgleich zum Mittagessen sich  draußen auf einen Plätzchen hinzusetzen und das schöne Wetter und die Ruhe zu geniessen.

Mir hat die Messe sehr gut gefallen. Ich hab viele bekannte Gesichter gesehen und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf nächstes Jahr. Ich kann die Messe nur empfehlen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s