Flammende Herzen… süßes Konfekt zum Valentinstag ❤

Wie könnte man diesen Tag nur vergessen… wird er doch in den Medien, Blumengeschäften und in den Kaufhäusern in den letzten Tagen zum Thema Nr. 1 gemacht.

Valentinstag…

…wird in vielen Ländern der Welt als der Tag der Liebe und der Liebenden gefeiert. An diesem Tag machen sich Verliebte kleine Geschenke. Es müssen jedoch nicht immer Geschenke sein. Was vor allem zählt ist die gemeinsam verbrachte Zeit zu zweit.

Der Namensgeber dieses Tages ist vermutlich der heilige Valentin… Bischof von Terni (Italien). Diesem wurde bereits im 4. Jahrhundert am 14. Februar gedacht. Grund dafür war sein Widerstand gegen ein Verbot , wo Kaiser Claudius Goticus erlassen hatte. Er untersagte Soldaten zu heiraten. Valentin hatte ein Herz für die Liebenden und traute die Paare trotz dieses Verbotes heimlich. Am 14. Februar 268 musste er dafür den Märtyrertod sterben. Deshalb gedenkt man ihm an diesem Datum.

Man mag diesen Tag oder man mag ihn nicht.

Mir ist der Tag nicht so wichtig. Das mag daran liegen, dass ich im Moment keinen Freund hab 😉 Aber der Tag kränkt mich auch nicht. Ich finde es schön, wenn man aneinander denkt und den Partner mit einer Kleinigkeit oder lieb gemeinten Geste überrascht und so zeigt wie gerne man sich doch hat. Jeder andere Tag wäre dafür natürlich genau so geeignet. Aber im Alltag und im Stress unserer Zeit vergessen wir das oft.

Für alle… die noch auf der Suche nach einem kleinen Geschenk für ihre Liebsten sind… es muss ja auch nicht immer der Freund oder Partner sein… seiner besten Freundin oder seiner Mama eine kleine Aufmerksamkeit zu überreichen, um ihr zu zeigen wie lieb man sie hat geht doch genauso 🙂 Aber wer noch schnell auf der Suche ist nach etwas süßes Selbstgemachtes… für den hab ich hier was.

Ich hab für euch ein Rezept für süßes Konfekt… für sogenannte Flammende Herzen ❤

30g Cranberries
1EL Kirschwasser
110g weiße Kuvertüre

  • Die Cranberries in kleine Stücke schneiden.
  • Kirschwasser dazu geben und verrühren. Mindestens 30min ziehen lassen.
  • Schokolade auflösen.
  • Die kleingeschnittenen Cranberries in die Formen geben.
  • Die flüssige weiße Kuvertüre drüber geben. Sollte sie zu dickflüssig sein… etwas neutrales Öl dazu geben.
  • Glatt streichen und für 15min. ins Gefrierfach.
  • Jetzt nur noch die Herzen aus der Form rausdrücken…fertig 😉

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche und einen wundervollen Valentinstag 😉

 

Quelle: www.kleiner-kalender.de

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. shopgirl71 sagt:

    Diese Herzen sehen toll aus, auch ohne Valentinstaggedöns(dies Jahr sogar ein Valendienstag).

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      Dankeschön 😀 Es muss ja nicht unbedingt Valentinstag sein… um die Herzen machen zu können.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s