Kleine Mini Amerikaner… ähh Küken… Ostereier!?

Ostern steht wortwörtlich schon vor der Tür und ich habe euch ja gesagt, dass ich euch zeigen werde was ich so aus der Oster Backbox gebacken habe. Viel ist es leider nicht geworden, weil ich ziemlich viel zu tun hatte die letzten Tage.

In der Backbox waren drei Rezepte dabei. Einmal Eierlikör Surprise Cake, Amerikaner im Oster Design und Oster Gelee Taler. Ich habe das Cookie Kit von Silikomart, dass man auch für das Rezept Oster Gelee Taler verwendet… für meine kleinen Erdbeer Schoko Törtchen als Dekoration verwendet. Ich wollte die Silikonformen unbedingt ausprobieren, weil ich sie so süß fand. Hat auch alles wunderbar funktioniert und hat überhaupt keine Probleme bereitet.

Nun habe ich das Rezept Amerikaner im Ostereier Design gebacken. Normalerweise ergibt das Rezept 8 Stück. Ich wollte aber keine normal großen Amerikaner… sondern fand Mini Amerikaner besser. An solchen Feiertagen meinen es alle immer zu gut und es gibt unmengen zu essen. Daher dachte ich, so ein kleiner Mini Amerikaner findet im Magen auf jeden Fall bei jedem noch irgendwo ein Plätzchen 😀

Ich habe außerdem das Rezept halbiert. So, dass es keine 4 großen Amerikaner gibt sondern 8 kleine. Das reicht vollkommen für meine Familie, weil die anderen auch noch süße Leckereien zu Ostern mitbringen. Ja, ich bin leider 😉 nicht die einzige die in meiner Familie gerne backt. Allgemein backen die Frauen in meiner Familie sehr gerne und daher ist die Kuchentafel natürlich immer reichlich mit leckeren Köstlichkeiten gedeckt. Nur fehlt es manchmal an Essern 🙂

Hier ist das Rezept für die Amerikaner… also für 8 kleine Mini Amerikaner.

Für den Teig:

50g Butter
45g Zucker
etwas Vanille (hab ich zusätzlich rein getan. Stand nicht im Rezept)
1/2 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
125g Mehl
1,5 TL Backpulver
3EL Milch

  • Butter, Zucker, Vanille, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen.
  • Ei dazu geben und unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.
  • Die Milch dazu geben. Sollte der Teig noch etwas zu fest sein. Noch ein bisschen Milch dazu geben. Aber aufgepasst… nicht zu viel… sonst laufen euch die Amerikaner nachher beim Backen zu stark auseinander.
  • Ich habe den fertigen Teig in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle gefüllt und habe 4 eierförmige und 4 runde Amerikaner auf ein Backblech  mit Backpapier ausgelegt gespritzt.
  • Nun die Ameikaner mit etwas Milch bestreichen.
  • Bei 180°C für 15 min backen. Dann die Oberfläche der Amerikaner noch einmal mit Milch bestreichen, damit sie nicht nachbräunen.

IMG_0502

  • Danach nochmal 5 min backen.
  • Auskühlen lassen.

IMG_0505

 

Für die Dekoration:

Günthart Zuckerglasur grün (in der Backbox dabei)
Günthart Kakaoglasur weiß (in der Backbox dabei)
Dekorationsblüten von Dr. Oetker (in der Backbox dabei)
Gelbe und Orangene Lebensmittelfarbe
etwas Zartbitter Kuvertüre (für die Pupillen)

Wenn sie ausgekühlt sind könnt ihr sie nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe nicht nur Ostereier gemacht, sondern auch Küken. Stand jetzt nicht so im Rezept. Diese kleinen Küken hab ich mal auf Pinterest gesehen und ich finde sie so putzig 🙂 Ich habe dafür etwas weiße Kakaoglasur mit etwas gelb eingefärbt zum Bestreichen und einen anderen kleinen Teil mit orange eingefärbt für die Füße und Schnäbel. Mit der weißen Kakaoglasur habe ich die Augen gespritzt und mit etwas Zartbitter Kuvertüre die Pupillen.

Für die Ostereier habe ich zum Bestreichen die grüne Zuckerglasur genommen und hab sie mit weißer Kakaoglasur und den Dekorationsblüten verziert.

IMG_0546

Was ich noch unbedingt loswerden muss… beide Glasuren von Günthart sind einfach super zu verarbeiten.

Die grüne Zuckerglasur schmeckt sehr lecker und überhaupt nicht künstlich wie bei manch anderen farbigen fertig gekauften Glasuren. Außerdem lässt sie sich sehr leicht verstreichen, deckt wunderbar ab und trocknet sehr schnell. Sie behält auch ihren wundervollen Glanz. Perfekt geeignet für Backneulinge oder – anfängern… würde ich mal sagen 😉

Die weiße Kakaoglasur lässt sich auch wunderbar verstreichen, deckt schön ab und trocknet auch sehr schnell. Manchmal etwas schneller als einem lieb ist 😀 Aber sie hat sich richtig toll mit Pasten- Lebensmittelfarbe einfärben lassen. Alles kein Problem. Ich kann also ohne Bedenken die Glasuren euch weiterempfehlen.

Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen ein frohes Osterfest. Habt eine schöne Zeit 🙂

 

 

#Meinebackbox

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. meinebackbox sagt:

    Die sind ja toll geworden! ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      Vielen lieben Dank 😚

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s