Die einzig wahre perfekte italienische Tiramisu

Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht. Auf jeden Fall wünsche ich euch allen ein gutes neues Jahr mit wundervollen Momenten.

Heute bereiten wir die einzig wahre perfekte Tiramisu zu. So wie sie in Italien hergestellt wird.

Tiramisu bedeutet wörtlich übersetzt… „Zieh mich hoch“. Die leckere Süßspeise hat ihren Ursprung in Italien. Wo genau die Tiramisu in Italien erfunden worden ist… darum streiten sich die Geister oder besser gesagt die Regionen Venetien und Friaul- Julisch Venetien. Glaubt man jedoch der Legende so wurde das Tiramisu zu Ehren des russischen Zaren erfunden.

Enstehungsgeschichte der Region Friaul-Julisch Venetien

Die Besitzerin eines Hotels in der Ortschaft Tolmezzo Norma Pielli soll in den 1950er Jahren eine Süßspeise kreiert haben. Eines Tages soll eine Gruppe Skifahrer erschöpft aus den Bergen zurückgekehrt sein. Das Dessert soll ihnen neue Kräfte verliehen haben. Auf italienisch sagten sie, es habe sie hochgezogen… „tirare sù“.

Enstehungsgeschichte der Region Venetien

Ende der 1960er Jahre soll der Konditor Roberto „Loly“ Linguanotto im Restaurant Le Beccherie in Treviso die Tiramisu erfunden haben. Weil das Gericht so lecker war, dass man davon quasi magisch angezogen werde, nannten sie es im Dialekt der Region Venetien „Tiramesù“. Von dort aus verbreitete es sich rasch in ganz Italien und war unter dem Namen Tiramisu bekannt.

Und was sagt die Legende dazu

Etwa im 1800 Jahrhundert wurde vom französischen Koch Marie-Antoine Carème eine Charlotte Russe hergestellt zu Ehren des russischen Zaren. Diese bestand aus Biskuits. Verfeinert wurde das Rezept von Köchen aus Modena und Veneto, die die Charlotte mit Mascarpone versahen. Die Löffelbiskuits wurden nicht mehr mit Nusslikör, sondern mit Weinbrand, Marsala oder Rum und Kaffee getränkt für das einzigartige Aroma. Nachdem dann die Schokolade in Italien die ersten Erfolge feierte, begann man damit, die Charlotte mit Kakaopulver zu bestreuen. Der Name Tiramisu entstand jedoch erst viele Jahre später.

Obgleich es nicht genau bewiesen ist wer die Tiramisu erfunden hat… ist und bleibt sie die berühmteste Süßspeise Italiens und vielleicht könnte man sogar sagen sie ist eine der berühmtesten Süßspeisen der Welt.

„Bei Liebeskummer, Herzschmerz oder seelischem Unwohlsein hilft Tiramisu sofort und du fühlst dich schlagartig besser“

Im November letzten Jahres fand in Treviso die erste „Tiramisu-Weltmeisterschaft“ statt. Teilnehmer aus der ganzen Welt kämpften um den Titel. Der 28-jährige Andrea Ciccolella, der in einer Brillenfabrik arbeitete, gewann die Weltmeisterschaft.

Heutzutage gibt es die Tiramisu in den verschiedensten Kreationen. So gibt es Advents-Tiramisu, Ananas Tiramisu, Eierlikör Tiramisu, Erdbeer Tiramisu, Zitronen Tiramisu, Orangen Tiramisu, Caipirinha Tiramisu, Heidelbeer Tiramisu, Grüner Tee Tiramisu, Joghurt Tiramisu und vegetarisches Tiramisu. Aber das Original ist und bleibt das leckerste von allen.

Der Klassiker aus der italienischen Küche kommt mit wenigen Zutaten aus. Aber ist es nicht so… die besten Rezepte brauchen nicht viel um einfach lecker zu schmecken 🙂

Hier ist mein Rezept…

5 Eier
150g Puderzucker
500g Mascarpone
250g Löffelbiskuits
1/4 Espresso und etwas Amaretto

  • Espresso frisch kochen und abkühlen lassen
  • Amaretto dazu geben

 

  • Eier trennen
  • Eigelb und ein Teil Zucker schaumig rühren
  • Mascarpone dazu geben und verrühren
  • Eiweiß und restliche Puderzucker steif schlagen
  • Eiermasse zum Eiweiß unterheben

 

  • Etwas Mascarponecreme in die Form geben und verstreichen
  • Immer 4 Löffelbiskuits nehmen und mit Schwung in den Espresso tauchen und auf die Tiramisu verteilen
  • Nochmal eine Mascarponecreme oben drauf geben und verstreichen
  • Eine Schicht getränkte Löffelbiskuits darauf verteilen
  • Zuletzt nochmals eine Mascarponecreme oben drauf geben und verstreichen
  • Vor dem Servieren Kakao drauf streuen
  • Die Tiramisu sollte 5h gekühlt werden. Wenn’s mal schneller gehen soll für 30 min in die Gefriere stellen

20171231_1330211894899735.jpg

Leider kann ich euch kein Foto von der fertigen Tiramisu präsentieren, weil ich gar nicht mehr dazu gekommen bin sie mit Kakao oben drauf zu fotografieren.

Ein Bissen… und man fühlt sich himmlisch verzaubert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s