Apfelschorle Sahnetorte

Eine herrlich fruchtig schmeckende Torte mit reichlich Äpfeln.

Der Apfel ist hier zulande das beliebteste Obst. Dies liegt zum einen an der großen Sortenvielfal… deutschlandweit sind mehr als 20 Apfelsorten im Handel erhältlich. Ob Gala, Golden Deliciouse, Elstar, Rupens usw. Am liebsten essen wir den aromatisch saftigen Elstar, gefolgt vom süß säuerlichen Braeburn und dem fein säuerlichen Jonagold.

Der Apfelbaum gehört übrigens zur Familie der Rosengewächse.

Die ursprüngliche Heimat des Apfels liegt zwischen dem Schwarzem Meer und der Kaspischen See. Der Apfel hat sich im Laufe von Tausenden von Jahren über alle Erdteile verbreitet.

Durch die lange Haltbarkeit und neusten Lagertechnologien kann man Äpfel das ganze Jahr genießen.

An apple a day keeps the doctor away!

Am liebsten mögen es Äpfel kühl und dunkel, mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Der Kühlschrank ist daher ideal um Äpfel aufzubewahren. Äpfel scheiden bei der Reifung besonders viel vom gasförmigen Pflanzenhormon Ethylen aus, das auch anderes Obst und Gemüse schneller reifen lässt. Deshalb Äpfel immer extra aufbewahren. Es sei denn, andere Obstsorten wie Bananen sollen noch nachreifen.

Äpfel sind besonders vielfältig. Ob süß oder herzhaft, in Aufläufen, Kompott, Mus, Saft oder Kuchen… sie schmecken einfach überall gut.

Sauer zu süß & süß zu pikant!

Für Kuchen empfehlen sich feste und eher säuerliche Apfelsorten wie Boskoop, Elstar oder Jonagold. Im Obstsalat macht sich Braeburn oder Delbarestival gut. Pikante Gerichte wie Pfannkuchen mit Speck bekommen eine süße Note durch Sorten wie Gala oder Cox Orange. Zimt intensiviert übrigens das natürliche Aroma der Früchte.
So nun habt ihre einen kleinen Einblick in der Welt der Äpfel bekommen. Aber nun wollen wir diese leckere Apfelschorle Torte backen.
Hir ist mein Rezept…

Für den Rührteig:

150g Mehl
3 gest. TL Backpulver
150g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
3 Eier
150g Butter oder Margarine

  • Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben.
  • Restliche Zutaten hinzufügen und alles miteinander verrühren.
  • Den Teig in eine Springform mit Ø26 cm und mit Backpapier am Boden belegt füllen und glatt streichen.
  • Bei 180°C etwa 25 min backen.
  • Boden erkalten lassen und anschließend das Backpapier abziehen.

 

Für die Apfelschorlecreme:

750g Äpfel
100ml Mineralwasser
50g Zucker
1 Pack. geriebene Zitronenschale

6 Blatt Gelatine
250g Schmand
200g Schlagsahne
1 Pack. Vanillezucker

  • Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden.
  • Apfelstücke mit Mineralwasser, Zucker und Zitronenschale aufkochen lassen.
  • Gelatine einweichen, leicht ausdrücken und unter die heiße Apfelmasse rühren und kalt stellen.
  • Schmand unter die kalte Masse rühren.
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
  • Den Boden einmal in der Mitte durchschneiden.
  • Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring drum herum stellen.
  • Die Apfelmasse einfüllen und glatt streichen.
  • Den zweiten Boden auf die Masse legen und die Torte etwa 2h kalt stellen.

 

Apfelgelee mit 1EL Wasser oder etwas Apfelmus
1 Pack. Tortenguss klar
250ml Apfelsaft
1 EL Zucker

  • Apfelgelee mit Wasser aufkochen oder mit etwas Apfelmus den Boden oben bestreichen.
  • Für den Guss Tortenguss, Apfelsaft und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, auf die Torte verteilen und fest werden lassen.

 

200ml Sahne
1Pck. Vanillezucker und 1Pck Sahnesteif oder 2TL San Apart von Küchle
1 roter Apfel
etwas Zitronensaft

  • Tortenring lösen und entfernen.
  • Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif oder San Apart steif schlagen
  • Torte verzieren
  • Apfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden
  • Mit Zitronensaft bestreichen und auf die Sahnetupfen legen.
  • Fertig ist die Apfelschorletorte.

Viel Spaß beim Nachbacken dieser leckeren Torte 🙂

 

Quelle: https://deutsches-obst-und-gemuese.de/apfel/, https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/lebensmittelwissen/regionale-lebensmittel/aepfel.jsp

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Irgendwas mit Äpfeln geht immer und Cox ist meine Lieblingssorte, nur dieses Jahr waren sie rar 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s