Apfeltartelettes mit einem Tupfen Sahneglück

Jetzt endlich habe ich mir mal Tartelettesförmchen gekauft. Ich wollte schon lange welche. Vor allem weil wir Zuhause nur zu zweit sind und einen ganzen Kuchen zusammen nie schaffen zu essen. Da sind die kleinen Tartelettes genau richtig 🙂

Letztes Mal habe ich schon Maronenmousse- Tartelettes gemacht… und dieses mal gibt es eine Variation mit Äpfeln. Schauen die nicht zum Anbeißen aus?

Hier also mein Rezept.

Ergibt etwa 6 Tartelettes mit 8cm ∅.

Für den Mürbteig:

125g Butter
60g Zucker
250g Mehl

1 Ei
Zitronenschale
Vanille

  • Alle Zutaten miteinander verkneten bis man einen schönen klumpen Teig hat.
  • Den Teig etwas eine halbe Stunde kühl stellen, dann lässt er sich besser ausrollen.
  • Teig ausrollen und die Tartelettesformen damit auslegen.
  • Bei 200°C backen.

Gedünstete Äpfel:

600ml Apfelsaft
50g Zucker
2 Äpfel

  • Die beiden Äpfel schälen und entkernen.
  • Den Apfelsaft und den Zucker in einen Topf geben.
  • Die Äpfel dazu geben und bei mittlerer Stufe weich kochen.
  • Die Äpfel immer mal wieder wenden, dass der Apfelsaft überall an die Äpfel hinkommt.
  • Die Äpfel abkühlen lassen und danach in Würfel schneiden.

Apfelfüllung:

230g Apfelsaft
40g Zucker
25g Speisestärke
Zimt
Zitronenschale

  • Etwas Apfelsaft mit der Speisestärke in einer Tasse anrühren.
  • Den restlichen Apfelsaft mit Zucker, Zimt und Zitronenschale in einem Topf aufkochen.
  • Den angerrührten Apfelsaft dazu geben und zu einem Pudding kochen.
  • Die gewürfelten Äpfel drunter heben.
  • Die Apfelmasse auf die 6 gebackenen Tartelettes verteilen.
Apfelfüllung

Zum Schluss:

gehackte Mandeln

1 Becher Sahne

  • Ein paar gehackte Mandeln auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und bei 200°C im Backofen rösten bis sie etwas braun geworden sind. So haben sie einen besseren Geschmack.
  • Dann abkühlen lassen.
  • Nun ein Becher Sahne steif schlagen.
  • Eine Sahnerosette auf jedes Tartelette spritzen und etwas erkaltete geröstete gehackte Mandeln drüber streuen.
Apfeltartelette
Apfltartelette

Es gibt viele Wege zum Glück… einer davon ist ein Stück dieser Apfeltartlettes 🙂