Apfel Marzipankuchen alla Mama

Ein herrliches Zusammenspiel… süßsäuerlicher Äpfel und Marzipan.

Dieses leckere Kuchenrezept stammt von meiner lieben Mama. Wie ich schon des öfteren erwähnt habe, kann meine Mama wundervoll leckere Kuchen backen. Diesen Kuchen gab es als ich mal wieder bei ihr zu Besuch war. Der Apfel Marzipankuchen schmeckt so herrlich lecker, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte. Denn so ein leckerer Kuchen muss gebacken und vernascht werden 😊

Hier ist nun das Rezept. Für eine Springform mit 26cm Durchmesser.

Für den Mürbteig:

150g Butter

50g Zucker

1 Prise Salz

300g Mehl

  • Butter, Zucker, Salz, Mehl und 4-5 EL kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig 30min kalt stellen.
  • Die Springform fetten, 3/4 des Teiges ausrollen und die Form damit auslegen. Den restlichen Teig wieder kalt stellen.

Für die Füllug:

150g Marzipan Rohmasse

100g Butter

75g Zucker

3- 4 säuerliche Äpfel

2 Eiweiß

  • Den Marzipan auf dem Teigboden raspeln.
  • Dann die Butter und den Zucker cremig rühren.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln.
  • Dann etwas ausdrücken und mit der Butter/ Zuckermasse mischen.
  • Das Eiweiß steif schlagen und unter die Apfelmasse heben.
  • Die Apfelmasse in die Springform geben und glatt streichen.

1 Eigelb

2 EL Kondensmilch

  • Den restlichen Teig dünn ausrollen.
  • Mit einem Teigrädchen in ca. 1,5cm breite Streifen schneiden.
  • Die Streifen als Gitter auf die Apfelmasse legen.
  • Das Eigelb & die Kondensmilch verquirlen und das Gitter damit bestreichen.
  • Den Kuchen auf der untersten Schiene bei 150°C Umluft ca. 50-55min backen. Evtl. die letzten 10 min. mit Alufolie abdecken.
  • Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Viel Spaß beim Nachbacken 🥰