Jelänger Jelieber

Manch einer wird sich jetzt denken… was für ein beschis…ener Name für Plätzchen ist das denn?! Sie heißen deshalb so, weil sie am leckersten schmecken wenn sie lange genug gelegen haben. Also rechtzeitig backen, dann schmecken sie bis Weihnachten besonders gut. Wenn bis dahin überhaupt welche übrig geblieben sind 😀 Ich mache mit diesem Beitrag…

Süße Bauerlaibchen

Heute backen wir kleine Bauernlaibchen… aber keine salzigen… nein. Wir backen süße kleine, die unglaublich himmlisch nach Schokolade schmecken und von denen man nicht genug bekommen kann. Vorsicht Suchtfaktor! Gabi von Kochfokus.de und Jill von Kleines Kuliversum veranstalten gemeinsam das Blogevent „Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen“. Diese kleinen süßen Bauernlaibchen sind so unbeschreiblich lecker……

Bananen Sterne

Bei diesem Anlick wären die Minions längst ausgerastet… Banana… Banana… Bananenchips. Die Bananen Sterne werden mit Bananenchips hergestellt. Bananenchips sind endweder frittierte oder getrocknete Bananenscheiben, die oft mit Zucker oder Honig überzogen sind. Man kann sie aber auch gut selber herstellen. Die selbstgemachten sind viel gesünder, aber im Geschmack nicht so intensiv. In meinen Bananenchips,…

Die leckerste und schnellste Art Plätzchen zu backen… Butterplätzchen

Hier hab ich für euch ein einfaches, aber leckeres Plätzchenrezept… wo sich nicht nur die Kleinen richtig austoben können 😉 Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also herzlich Wilkommen in meiner Weihnachtsbäckerei… nur noch die Schürze angezogen und ran ans Werk… hier ist mein Rezept… 125g Butter, weich 65g Zucker 1 Prise Salz 1 Ei…

Nussmakronen

Meine Weihnachtsbäckerei ist im vollem Gange. Wie sieht das bei euch aus? Wenn ihr wenig Zeit zum Backen habt… aber trotzdem gerne ein paar selbstgemachte Plätzchen vernaschen wollt… na dann hab ich hier für euch ein ganz schnelles rucki zucki Plätzchenrezept für lecker nussige Haselnussmakronen 🙂 Also herzlich Wilkommen in meiner Weihnachtsbäckerei… nur noch die…

Spitzbuben… meine Lieblingsplätzchen zu Weihnachten

Die Weihnachtsbäckerei hat bei mir nun offiziell begonnen und ihr alle seit herzlich eingeladen mit mir leckere Weihnachtsplätzchen zu backen… und natürlich auch zu vernaschen 😉 Beginnen werde ich meine Weihnachtsbäckerei mit einer meiner liebsten Plätzchen zu Weihnachten… den Spitzbuben. Ja… da werden Kindheitserinnerungen wach. Meine Mama ist eine wundervolle Bäckerin und wir haben zu…

Unechte Wibele… eine Spezialität aus meiner schwäbischen Heimat ;)

Was sind den Wibele bitteschön? …fragt sich der ein oder andere. Wibele sind eine echte schwäbische Spezialität. Wibele ist ein süßes Kleingebäck, dass die Form einer Schuhsohle hat. Sie werden aus einem Teig aus Eiweiß, Puderzucker, Mehl und Vanille hergestellt. Sie erinnern an Russisch Brot… werden jedoch nur hellbraun gebacken. 1763 wurden sie zum ersten Mal…

Spinnenkekse… ich glaube ich Spinne ;)

Überall in meiner Küche sind fette, riesige Monsterspinnen… aber Moment mal… die sehen ja voll süß aus… mmmhhh und schmecken tuen sie auch noch. Spinnen von der Sorte kann es ruhig mehr geben. Nur her damit. Aber hervor ihr euch auch auf die Jagd nach leckeren süßen Spinnen begeben könnt, müsst ihr sie erst mal in eurer Hexenküche…