Eine Überraschung zu Ostern… gefüllte Überraschungseier…

…nicht nur für Kinder geeignet 😉 Es ist das älteste und wichtigste christliche Fest des Jahres… Ostern. Kinder gehen auf Ostereiersuche, die der Osterhase versteckt hat… die Familie kommt zusammen… und an der Kaffeetafel verzehrt man das mit Liebe gebackene Osterlamm. Das sind nur ein paar der typischen Bräuche an Ostern. Aber warum schenken wir…

Very British… Hot Cross Buns…

…oder auch Good Friday Buns (Karfreitag- Brötchen) Passend zum Geburtstag meiner Brieffreundin Gita… die seit einiger Zeit schon in der Nähe von Nottingham in Großbritannien lebt… habe ich etwas „very Britishes“ gebacken 😉 …und zwar Hot Cross Buns. In Großbritannien werden helle süße Milchbrötchen als Buns bezeichnet. Es gibt verschiedene Sorten der Buns.

Very British… Flapjacks

Die liebe Laura von thebakery2go veranstaltet ihr allererstes Blogevent „English Tea Time“. Sehr gerne nehme ich die Einladung an 😉 und komme zur großen Tea Party vorbei.

Schoko Kirsch Brownies oder Gut Kirschen essen…

…ja, dass schätzten schon US-Präsident George Washington (1732 – 1799) und die britische Königin Queen Elisabeth I (1533 – 1603). Der Lieblingskuchen der beiden war nämlich der Kirschkuchen.

Obstkörbchen…mehr als nur Teig und Obst

Wir lieben sie doch alle. Obstkuchen Sie gibt es in den verschiedensten Varianten und Kreationen. Und seien wir doch mal ehrlich was würde ein Konditor machen, wenn es keine Obstkuchen gebe. Da sehe seine Kuchentheke ja ziemlich mau aus.

Profiteroles mit Erdbeer Mascarpone Quark Creme

Profiteroles oder auch Mini- Eclairs genannt kommen ursprünglich aus Frankreich und heißt übersetzt „kleines Geschenk“. Es gibt sie auch in Italien und in der Türkei. Profiteroles sind kleine Windbeutel aus Brandteig, die gefüllt werden mit süßen oder salzigen Füllungen.