Schokoladige Versuchung… Schokosahnetorte mit Mirror Glaze/ Spiegelglasur

Für alle Chocoholics da draußen die megamäßig auf Schokolade abfahren… habe ich hier die Torte ihrer Träume. Eine Schokosahnetorte mit einer Mirror Glaze… einer Chocolate Glaze auch Spiegelglasur genannt. Mehr Schokolade geht wohl kaum.

Nicht ohne Schokolade

Auch unsere Dichter und Denker waren Liebhaber der verführerischen Süßigkeit. So unternahm Goethe keine Reise ohne Schokolade dabei zu haben 🙂

Für diese Torte habe ich viele Komplimente bekommen wie unbeschreiblich lecker sie sei. Wenn ihr nun Lust bekommen habt diese Schokosahnetorte nachzubacken… habe ich hier mein Rezept für euch.

Für den Schokobiskuitboden:

6 Eier
250g Zucker
1 Pck Vanillezucker
etwas Vanille
200g Mehl
1 Pck Backpulver
25g Kakao
8 EL warmes Wasser

  • Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und der Vanille 7min schaumig schlagen.
  • Mehl, Backpulver und Kakao sieben und langsam unterheben.
  • Zum Schluss vorsichtig das warme Wasser unterrühren.
  • Bei 180°C bei Ober- und Unterhitze etwa 20min backen. Dann nachschauen, ob er schon fertig ist. Sonst nochmals etwas 5- 10 Minuten backen.

 

Für die Schokosahne:

50g Zucker
50g Zartbitterkuvertüre
5 Blatt Gelatine
500g Sahne

  • Gelatine in kaltes Wasser einweichen.
  • Zartbitterkuvertüre auflösen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Den Zucker und die Zartbitterschokolade in eine Rührschüssel geben.
  • Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und in einen Topf auf dem Herd erwärmen.
  • Die flüssige Gelatine zu der Zartbitterschokolade und dem Zucker geben.
  • Miteinander verrühren.
  • Die steifgeschlagene Sahne nach und nach untermengen.
  • Den Schokobiskuitboden in drei gleiche Teile durchschneiden.
  • Um den unteren Boden einen Torenring stellen.
  • Etwas Schokosahne darauf geben und glatt streichen.
  • Den nächsten Boden obendrauf legen und nochmals Schokosahne darauf geben und glatt streichen.
  • Den letzten Boden oben drauf setzen.

 

Einstreichen der Torte:

2 Becher Sahne
2Pack Sahnesteif
1Pack Vanillezucker

  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen.
  • Die Torte ringsherum damit einstreichen.
  • Dann die Torte für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, sodass sie schön kalt wird. Am Besten über Nacht.

 

Für die Mirror Glaze/ Chocolate Glaze/ Spiegelglasur:

150g Wasser
250g Zucker
6 Blatt Gelatine
50g Zartbitterkuvertüre
80g Kakao
80ml Sahne

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Zartbitterkuvertüre klein hacken.
  • Das Wasser und den Zucker in einen Topf geben. Das Ganze zum Kochen bringen und etwa 5min kochen lassen.
  • Anschließend vom Herd nehmen und die gehackte Zartbitterkuvertüre dazu geben. Solange rühren bis sie sich aufgelöst hat.
  • Dann den Kakao dazu geben und einrühren.
  • Zum Schluss die flüssige Sahne und die Gelatine dazu geben und gut verrühren.
  • Dann die Mirror Glaze durch einen Sieb geben, danach mit einem Stabmixer das Ganze pürieren und noch einmal durch das Sieb geben.
  • Die abgekühlte Torte aus dem Kühlschrank holen und sie auf ein Kuchengitter stellen.
  • Die Mirror Glaze darüber gießen und rasch verteilen.
  • Nun die Torte nochmals in den Kühlschrank stellen, sodass die Mirror Glaze fest wird.

 

Zum Ausganieren:

1 Becher Sahne
1Pack Sahnesteif
Wer will… 1Pack Vanillezucker

  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und eventuell dem Vanillezucker steif schlagen.
  • Die abgekühlte Torte in 16 Stücke einteilen.
  • Auf jedes Stück eine Rosette spritzen.
  • Die restliche Mirror Glaze in ein selbstgemachtes Spritztütchen geben und einen Punkt auf jede Sahnerosette spritzen.
  • Das „Happy Birthday“ habe ich mit weißer Schokolade in einem Spritztütchen gespritzt.

 

Viel Spaß beim Nachbacken dieser leckeren Schokosahnetorte 🙂

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wow, sieht die toll aus und obwohl ich kein Sahnetortenfan bin würde ich davon glatt ein Stück probieren 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      Das ist aber ein großes Kompliment für mich. Vielen lieben Dank Arno 😊 Vielleicht wirst du ja doch noch zum Sahnetortenfan. Was ist denn dein Lieblingskuchen? 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ein Klassiker. Käsekuchen 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Kat sagt:

    Sieht klasse aus! 😊👍

    Gefällt 2 Personen

    1. Jasmin sagt:

      Vielen Dank Kat 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s